ABSAGE singing in the dark

Die letzten beiden Termine in Königsbronn (15.03.2020) und Großkuchen (20.03.2020) wurden aufgrund der Pandemie leider abgesagt und finden nicht statt!
Schützen Sie sich und vor allem ältere Menschen, indem Sie Körperkontakt vermeiden und Ihre Hygiene intensivieren.
Bleiben Sie trotz allem optimistisch!

Termine „singing in the dark“ 2020 Landkreis Heidenheim

  • 21.02. Bolheim, 19.30 Uhr, kath. Kirche St. Martinus
    (Mittlingstraße 34, 89542 Herbrechtingen)
  • 23.02. Sontheim a. d. Brenz, 18.30 Uhr, kath. Kirche Mariä Himmelfahrt (Schillerstraße 2, 89567 Sontheim an der Brenz)
  • 28.02. Schnaitheim, 19.30 Uhr, kath. Kirche St. Bonifatius
    (Brenzlestraße 32, 89520 Heidenheim an der Brenz)
  • 01.03. Herbrechtingen, 18.30 Uhr, kath. Kirche St. Bonifatius
    (Kirchplatz 1, 89542 Herbrechtingen)
  • 05.03. Oggenhausen, 19.00 Uhr, kath. Kirche Josef der Arbeiter
    (Zugspitzweg 4, 89522 Heidenheim an der Brenz)
  • 08.03. Stetten ob Lontal, 19.00 Uhr, kath. Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt (Kirchstraße 15, 89168 Niederstotzingen)
  • 13.03. Bissingen, 19.30 Uhr, kath. Kirche Heilig-Kreuz
    (Asselfinger Weg 1, 89542 Herbrechtingen)
  • 15.03. Königsbronn, 19.00 Uhr, kath. Kirche Mariä Himmelfahrt
    (Aalener Str. 42A, 89551 Königsbronn)
  • 20.03. Großkuchen, 19.30 Uhr, kath. Kirche St. Peter und Paul
    (Am Kirchberg 5, 89520 Heidenheim-Großkuchen)

singing in the dark

Die Konzertreihe „singing in the dark“ findet in ausgewählten Kirchen des Landkreises Heidenheim statt. Sie startet am 21. Februar 2020 in Bolheim und endet am 20. März 2020 in Großkuchen.

Die Idee zu “singing in the dark” kam mir in meinem frisch gestrichenen und noch nicht wieder eingeräumten Schlafzimmer. Wie kann man da widerstehen und nicht singen? Der Raum bat mich geradezu, die Stille zu füllen. Einfach darauf los singen, völlig umhüllt von der offenen Weite des Klangs. Es machte riesigen Spaß. „Vielleicht kann ich dieses Gefühl konservieren“, wünschte ich mir, und stellte ein paar Mikrofone auf. Eingesungen habe ich Lieder, die mir spontan in den Sinn gekommen sind. Ohne Netz und doppelten Boden, weder Tricks noch Tonhöhen-Korrektur, nur die nackte Stimme in meinem Schlafzimmer. Vielleicht ist es ein bisschen peinlich, weil so persönlich, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Deshalb gibt es nun in Kürze eine CD mit allen Aufnahmen.

Ein erstes Video ist bereits hochgeladen, ein paar weitere werden folgen. Termine für die Konzertreihe und weitere Infos ebenso.